Nach den Nationalratswahlen regiert in Österreich rechte und rechtspopulistische Politik. „Klassenkampf von oben nach unten“ wird praktiziert. – Dies alles auf Kosten der sozial Schwachen und der Minderheiten.

Die KPÖ tritt wiederum im Rahmen der Liste „Kommunistische Partei Österreichs und Plattform PLUS – offene Liste“ bei der Salzburger Landtagswahl am 22. April  an.

Auch wenn in rechten Zeiten und mit einer marginalisierten Linken unser Einfluss gering ist, die Stimme ist weniger verloren als es scheint.  Ein Kreuz bei  KPÖplus steht in Salzburg für Ausbau des öffentlichen Verkehrs, Senkung der Wohnkosten und Widerstand gegen den wachsenden Rechtsradikalismus.

Weiters stehen wir für eine echte Wohnbauoffensive sowie den Erhalt und Ausbau unseres Pflege- und Gesundheitssystems. Eine unserer Hauptpunkte ist die wirksame Besteuerung der Reichen und Superreichen in diesem Lande.

Um im Bundesland Salzburg kandidieren zu können, benötigt KPÖplus 100 Unterstützungserklärungen für jeden politischen Bezirk.

Wir ersuchen Euch daher, die beiliegende Erklärung (bei außerhalb der Stadt Salzburg Lebenden bitte „Formular 2“ ausdrucken) vor dem Magistrat bzw. Gemeindeamt Eurer Heimatgemeinde ab Freitag, 9. Februar, zu unterschreiben sowie dies dort bestätigen zu lassen. Weiters ersuchen wir Euch dann, diese Erklärung an KPÖplus, 5020 Salzburg, Elisabethstr. 11 zu übersenden.

In der Stadt Salzburg

ist es möglich, im Wahl und Einwohneramt Kieselgebäude (Saint-Julien-Str. 20), Zimmer 455, 4. Stock zu unterschreiben. Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag 7:30 bis 16:00 Uhr, sowie freitags von 8:00 bis 13:00 Uhr.

 

Wir danken allen unseren Unterstützerinnen und Unterstützern!

 

Das Formular zur Unterstützung der KPÖ jetzt downloaden!

Formular für Salzburg-Stadt downloaden!