Am Montag, 18.12. wird die schwarz-blaue Regierung angelobt. Unter ÖVP und FPÖ drohen massive Einschnitte im Hochschul-, Pensions-, Gesundheits- und Sozialsystem, sowie Angriffe auf die Gewerkschaften und die Schwächung der Arbeiterkammer. Verschlechterungen wie der 12-Stundentag und 1000€ Studiengebühren zeigen: Kurz und Strache planen eine Politik für die Reichen, auf Kosten der breiten Mehrheit und all jener, die es ohnehin schon schwer haben.

Als breiter Zusammenschluss Salzburger Organisationen und Gruppen rufen wir als Plattform Gegen Rechts zur Demo gegen die schwarz-blaue Regierung und ihre Politik des Rassismus und Sozialabbaus am Montag, 18.12. auf. Treffpunkt ist um 18 Uhr am Platzl.

Wir laden alle Interessierten dazu ein, sich an den Protesten zu beteiligen! Komm vorbei und nimm alles mit, was Lärm macht!

► Nein zu Sozialabbau, Rassismus und Politik für Reiche!
► Schluss mit der Normalisierung von Rechtsextremismus!